Leitbild:

In der heutigen Zeit ist es wichtig für jede Gemeinde, allen Generationen die Hand zu reichen.
Denn nur eine jugend- und seniorenfreundliche Gemeinde ist auch eine Gemeinde mit Zukunft.

Kinderbetreuung bedarfsgerecht gestalten:

Die Wichtigkeit über eine verbesserte Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist unumstritten.

Orsingen-Nenzingen ist in diesem Bereich vergleichsweise gut aufgestellt.


Vor allem aber der Bereich der U3 Kinderbetreuung wird in Zukunft sicher immer wichtiger.

Daher möchte ich mich dafür einsetzen, unser bestehendes Angebot stetig zu optimieren und auszubauen, um für die Zukunft gewappnet zu sein.

Die Jugend ernst nehmen:

Generell ist es zum Teil immer etwas seltsam, wenn die ältere Generation neue Projekte für Jugendliche plant und umsetzt.
Dabei fehlt mir einfach etwas die direkte Kommunikation mit der Jugend.

Unsere Jugend weiß sehr gut, wo der Bedarf liegt, und das sollten wir ernst nehmen und mit in unsere Planung einfließen lassen.
Ich erachte es überdies als richtig und wichtig, unseren Jugendlichen einen Ort zu bieten, wo Sie sich entfalten können und auch einfach nur mal „Jugendliche“ sein können

Lassen Sie uns der kommenden Generation beweisen, Wir hören zu.

Ein Jugendbeirat wäre dafür eine tolle Möglichkeit für die nächste Generation, um Ihre Anliegen aktiv vorzubringen, auszuarbeiten und gemeinsam mit dem Gemeinderat auf den Weg zu bringen.

Selbstbestimmtes Leben für Senioren:

In den eigenen 4 Wänden in Würde und Selbstbestimmung zu altern, muss höchste Priorität haben.

Ich setze mich dafür ein, dass unsere Seniorinnen und Senioren auf Wunsch möglichst lange und selbstbestimmt in Ihrer gewohnten und vertrauten Umgebung bleiben können.

Lebensqualität schaffen und erhalten muss hierbei der Grundsatz sein.

Dennoch darf man natürlich nicht vergessen, dass diese schöne Vorstellung nicht auf alle anwendbar ist. Genau zu diesem Zweck möchte ich gerne unsere Angebote intensivieren und bestehende Projekte und Einrichtungen fördern sowie aktiv unterstützen.

Ziel ist es, unseren Seniorinnen und Senioren ein breitgefächertes Angebot an Pflege, Unterhaltungs- und Sozialeinrichtungen zu bieten.

Barrierefreies und seniorengerechtes Orsingen -Nenzingen:

Zukünftige bauliche Maßnahmen müssen zu jeder Zeit seniorengerecht und barrierefrei geplant und gestaltet werden.

Im Rahmen einer Seniorenberatungsstelle wäre ein sozialer Fahrdienst ebenfalls eine tolle Möglichkeit für die Gemeinde um unseren Seniorinnen und Senioren zur Seite zu stehen.

Wie anderorts auch schon erwähnt, gehört für mich hier ebenfalls eine teilweise Öffnung des Orsinger Rathauses dazu. Als Dienstleister am Bürger gehört es dazu, kurze Wege zu dieser Dienstleistung anzubieten.